Funktionsübersicht


Bis zu 99 Mandanten mit bis zu jeweils 99 Filialen
Angebotswesen (z.B. Summen, Varianten, Übernahme zum Auftrag)
Vielschichtige Preisgestaltungsmöglichkeit, Preislisten
Kalkulation am Bildschirm
Vielseitige Suchmöglichkeiten (z.B. Bezeichnung, Suchbegriffe, Zeichenweise)
Verkäuferumsätze
Vertreterabrechnung
Inventur (z.B. Zähllisten, Erfassungslisten, Auswertungen)
Mehrlagerfähig, Chaotisches Lager
Währungsrechner
Elektronische Notizen (Karteikarte)
Währungsrechner
Versorgungslieferungen (automatische Auslösung der Lieferung an die erfassende Filiale) zwischen den einzelnen Filialen mit integrierter interner Kosten-Verrechnung
Umfangreiche Statistiken (z.B. Filialumsätze, Kunde-Artikel, Profitcenter, etc.)
Automatische Gebühren (z.B. Minderwertzuschlag, Porto)
Permanente Kreditlimitprüfung
Protokollierungen (z.B. Stammdaten-Änderung, gelöschte Aufträge, Preisänderung)
SMH - Druckersteuerung
SMH - Benutzerberechtigung auf Feld- und Programmebene


Stammdaten (Kunden und Lieferanten)


Baustellenverwaltung (verschiedene Adressen mit eigenen Preisen, Lieferterminen, Zahlungsbedingungen)
Kundengruppen
Mindestbetrag bei Rechnungen
Sprachenschlüssel
Ansprechpartner, E-Mail, Internet
Verkäuferumsätze
Warenkreditversicherung
Barverkauf- und Pseudokunde
Kettenrabatte
Notizen (Adresse, Artikel-Adresse)


Stammdaten (Artikel und Dienstleistungen)


Folgeartikel
Setverwaltung
Gefahrengut
Brutto / Nettopreise
Warengruppen und Warenobergruppen
Mehrere Lieferanten und deren Preise
Palettenbestandsführung (Abrechnung kann als Einzel oder Sammelrechnung erfolgen)
Umrechnungsfaktoren für Packungseinheiten
Notizen (Artikel, Artikel-Adresse)


Auftrags- und Bestellwesen


Normale detaillierte Auftrageserfassung
Schnellerfassung
Streckenabwicklung mit Notizen
Rückstandsverwaltung nach Terminen
Automatische Bestellungen beim Lieferanten aus der Auftragserfassung heraus, nach Terminen getrennt
Lieferanten-Rechnungsprüfung
Barrechnung, Sammelrechnung
SMH-Kassensystem mit Ansteuerung von Kassenschubladen, Displays und Bon-Druckern mit Berücksichtigung diverser Zahlungsarten (Bar, Scheck, Telecash)
Kunden / Artikel / Preis – Historie


Frachten


automatische Verteilung der Gesamtfracht je Artikel nach artikelindividuellen Frachtpunkten
Pauschalen
Vorfracht
Stille Fracht
Spediteurabrechnung
Automatische Gebühr nach Gewicht


Zusatzmodule


Zentralabrechnung Einkaufsgesellschaft (Hagebau, Interpares Mobau u.a.)
Direkte Konvertierung der Ausdrucke in die Formate PDF, HTML und TXT
Automatisches Versenden der Ausdrucke per Fax und / oder E-Mail (interne SMH-Lösung oder integrierte Schnittstellen zu diversen Drittanbietern)
Lieferanten-Rechnungsprüfung mit sofortiger Übernahme in die Finanzbuchhaltung
Sammelbestellungen, Zentraler Einkauf
Baumarkt-Modul (z.B. Regale, Plätze, automatische Ausgabe von Regaletiketten, Inventur)
Poststraße
Archiv
Mobile Datenerfassung (MDE) zur Lagerbewirtschaftung
Disposition mit Anbindung von TomTom Webfleet
Prüfen der Adressen mit den Daten der Post 'Datafactory Postalcode'
Statistische Auswertungen am PC
Import von Aufträgen aus einer CSV-Datei


Schnittstellen


Datanorm (Import und Export von Artikel- und Preisinformatio­nen)
InBound-Converter (EDIFACT und Freie Definition) mit integrierter Artikelimport­schnittstelle für Heinze Baudatenbank, Nürnberger Bund, Hagebau, ÖBAU, SPAR u. a.
Katalog-X: kundenindividuelle Preisinformationen erstellen und he­rausgeben
Diverse Kassenschnittstellen (z.B. Wohlmann-Kassensysteme) mit automatischem Datenabgleich in der Nacht unter Berücksichtigung diverser Zahlungs­arten (Bar, Scheck, Telecash)
Pick-By-Voice-System – Lagerbewirtschaftung mit Sprachsteuerung